Geografie Kubas | Infos über Kuba von travel-to-nature - Kuba
Geografie Kubas | Infos über Kuba von travel-to-nature

Geografie – Kubas Lage in der Welt

Zwischen Atlantik und Karibik

Der karibische Inselstaat, die größte der Antillen-Inseln, ist ungefähr so groß wie Baden-Württemberg und Bayern zusammen. Nordwestlich der Insel liegt der Golf von Mexiko, die Nordküste grenzt an den Atlantischen Ozean.

Im Süden liegt das ca. 140 km entfernte Jamaika, Richtung Osten in ca. 77 km Entfernung liegen Haiti und die Dominikanische Republik und Richtung Norden liegt das zur USA gehörende Florida. Das Land wird von vereinzelten Bergketten durchzogen. Im Westen hinter der Hauptstadt Havanna erhebt sich die Sierra de los Organos, im Osten liegt die Sierra Maestra und in der Mitte der Insel erhebt sich die Sierra del Escambray.

Die 1.250 km lange Insel ist an keiner Stelle mehr als 200 km breit und hat kaum große Seen oder Flüsse. Im Norden vom Atlantik umspült, im Süden von der karibischen See, hat Kuba eine 5.746 km lange Küste mit über 300 Naturstränden und beherbergt eines der weltweit größten Korallenriffe.

Auf einen Blick

  • zentral gelegener Inselstaat in der Karibik
  • Teil der Westindischen Inseln
  • zwischen Atlantischem Ozean und karibischem Meer gelegen