Gut zu wissen | Infos über Kuba von travel-to-nature - Kuba
Gut zu wissen | Infos über Kuba von travel-to-nature

Gut zu wissen: Vor Ihrer Kuba-Reise

Kuba war, Kuba ist ein kommunistisch regiertes Land. Das sollte auf einer Kuba-Reise nicht vergessen werden. Die dortige Infrastruktur ist in jeder Hinsicht nicht mit der unseren zu vergleichen. Ein halbes Jahrhundert Regentschaft der Kommunistischen Partei, einschließlich eines Embargos seitens der USA, haben auf dem Inselstaat in vielerlei Hinsicht Spuren hinterlassen.

In Kuba, das merkt man als Besucher sofort, ticken die Uhren anders. So steht dem vergleichsweise vorbildlichen Gesundheitswesen ein eher marodes Verkehrs- und Telekommunikationsnetz gegenüber. Selbst einige Jahre nach der Öffnung und trotz steigender Besucherzahlen, kann es bei verschiedenen Gütern immer noch zu Engpässen kommen. Was bei uns zu zu den völlig normalen Dingen des Alltags gehört, über die wir überhaupt nicht mehr nachdenken, kann aus der Sicht der Kubaner eine Besonderheit erster Güte sein. Beispielsweise standen bei Gastgeschenken lange Zeit Kugelschreiber oder Seifen hoch im Kurs.

Als Tourist kommt man bei den Zahlungsmitteln eigentlich nur mit dem CUC (Peso convertible) in Berührung, selbst wenn stellenweise Dollar und Euro akzeptiert werden. Den hiesigen Umgang mit Geldautomaten und Kredit- oder EC-Karten darf man hingegen nicht erwarten. Auch die Versorgung mit Internet oder GPS ist nicht wirklich gegeben. Stellen Sie sich also auf eine klassische analoge Navigation mit Straßenkarten ein.

Schließlich sollten Sie sich, wenn Sie deutsche Straßenverhältnisse gewohnt sind, so schnell wie möglich davon verabschieden, vergleichbares auch nur im Ansatz zu finden. Erwarten Sie das Untererwartete, nämlich Schlaglöcher, Pferdekutschen und Gefährte aller Art auf Ihrer Fahrbahnseite. Und, nicht vergessen: Hupen Sie beim Überholen. Wieder zurück in der Heimat, sollten Sie von dieser Sitte allerdings umgehend wieder Abstand nehmen.


Kubaner beim Domino

Alles andere als grau

Buntes Kuba: Spanien und Afrika haben auf der Karibikinsel ihre Spuren hinterlassen.

Bevölkerung

Für den Tag am Meer

Nicht vergessen: Kuba ist eine karibische Insel und quasi auf Sand gebaut.

Inseln & Strände

Grüne Facetten

All Inclusive: Regenwälder, Nationalparks und ungewöhnliche Felsformationen.

Naturkulissen